Webdesign aus Flensburg, Harrislee, Glücksburg - Startseite

Webdesign aus Flensburg

Die Internetagentur aus dem Norden

Herzlich willkommen auf den Webseiten der Internetagentur website-go. Wir sind seit 1999 im Norden Schleswig-Holsteins ansässig und primär im Bereich Webdesign und Suchmaschinenoptimierung tätig. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine Website im Internet zu etablieren, dann finden Sie in uns einen kompetenten Partner.

Website-go bietet Ihnen:

Bevor Sie sich jedoch für eine Internetagentur entscheiden, die Ihren Auftritt gestalten und begleiten soll, machen Sie sich vorab ein paar grundlegende Gedanken zum Thema. Für jeden Betreiber kommerzieller Webseiten sollte eines an erster Stelle stehen: Die Website muss der Neukundengewinnung dienen. Dafür ist ein Punkt wesentlich, der noch immer von vielen Webdesignagenturen, wenngleich fleißig beworben, schmählich vernachlässigt wird: Die Optimierung für Suchmaschinen (SEO).

Wir haben Ihnen dazu einen Artikel erstellt, der Ihnen bei der Entscheidung, ob die Erstellung einer Website für Sie überhaupt eine sinnvolle Investition darstellt, helfen soll; denn: Webdesign ist nicht gleich Webdesign! Sie finden den Artikel hier: Website - was ist zu beachten? Viel Spaß und vor allem viele Erkenntnisse wünscht Ihnen dabei website-go, Webdesign aus Flensburg.



website-go
Flensburg/ Harrislee / Glücksburg

Tel: +49 (0)461- 77 49 47 21
Tel: +49 (0)4631 - 444 25 89

Email:

website-go ist die Internetagentur, die Ihrer Website Beine macht!

 

EDV-Sicherheit

zum Download bei H+BEDV
Virenscanner

AVIRA stellt einen Virenscanner für Privatanwender kostenlos zum Download bereit.



Artikel Virenscanner testen Tut Ihr Virenscanner das wofür Sie ihn bezahlen?



zum Download bei ZoneLabs
Firewall

Eine gute kostenlose Personal Firewall gibt es bei Zonelabs.


zur Windowsupdate-Seite von Microsoft MS-Sicherheit

Microsoftupdateseite
(aktualisiert auch Office, IE erforderlich)

Windowsupdateseite
(IE erforderlich)

Microsoft Security
Bulletins

Übersicht der aktuellen
Security Bulletins


Zum Microsoft Technet

Was ist Webdesign?

Eine Definition des Begriffes Webdesign

Der Begriff Webdesign oder auch Web-Design kommt, wie so vieles in der EDV, aus dem Englischen und bedeutet wörtlich übersetzt etwa Netzausgestaltung. Damit kann man vorerst weniger anfangen; schauen wir einmal etwas genauer hin: Das Web, bzw. das Netz ist ein mittlerweile geläufiger Ausdruck. Wir hören es jeden Tag und nehmen es selbst in den Mund. Das Netz, das Web - das Internet. Klar, das Web. Aber was ist das Web oder Netz, was ist das Internet? Wir alle haben dazu eine Assoziation, denken vielleicht an einen Service im Web, WWW, Email, vielleicht an eine bestimmte Website. Das Web ist aber keine Website, es ist nicht die Summe aller Websites, es ist auch nicht die Summe der im Internet verfügbaren Dienste. Das Web ist tatsächlich vergleichbar mit dem Netz der Spinne, welches als Namensgeber Pate gestanden hat.

Was ist das Web?

Wie erwähnt, Web = Netz. Das Netz der Spinne besteht aus Fäden. Naja, das weiß doch jedes Kind. Stimmt, jedes Kind hat das Netz einer Spinne bereits einmal berührt und feststellen müssen, dass es klebrig an den Fingern haftet. Es ist also dinglich, und eben das ist auch das Netz, über das wir uns gerade den Kopf zerbrechen. Wir reden also von Hardware. Das Internet beseht wie das Netz der Spinne aus Fäden, die sich über den Globus spinnen. Die Fäden des Internets, bestehen heute aus Glasfaserkabeln oder aus Kupferdrähten. Außerdem vereint es weitere Hardware-Komponenten, wie z.B. Gateways, Switches, Router usw., welche für die Organisation des Datenverkehrs im Internet sorgen. Ok, jetzt haben wir das geklärt. Jeder EDV-Mensch weiß: "Hardware without Software gets you nowhere." Wenngleich bereits für den Betrieb der erwähnten Hardware-Komponenten bereits eine Menge Software im Spiel ist, so sähe das Netz trotzdem recht öde und leer aus, kämen nicht jetzt Dienste ins Spiel, die das Internet zu dem machen, was wir heute sehen, wenn wir uns einloggen: Eine bunte Pixelwelt.

WWW - eine bunte Pixelwelt

Im Internet sind verschiedene Dienste verfügbar, welche das Web für uns überhaupt erst attraktiv, ja nutzbar machen. Na, fallen Ihnen da welche ein? Nein? Wenn Sie weiterlesen, dann denken Sie sofort: "Ach so, na klar, kenn ich doch!" Ja, denn einige Dienste benutzen wir wie selbstverständlich jeden Tag: Z.B. Email, WWW oder FTP. Da wir über Webdesign sprechen wollen, interessiert uns das World Wide Web, das WWW, welches fälschlicherweise oft mit dem Internet gleichgesetzt wird. Ein Webdesigner ist also einer, der in irgendeiner Weise das WWW gestaltet oder neudeutsch: designed.

Der Webdesigner gestaltet das WWW

Ein Webdesigner arbeitet i.d.R. in einer Internetagentur und gestaltet Websites. Er hat also einen direkten Einfluss auf das Aussehen des Internets. Das hat übrigens auch jeder, der z.B. in Foren schreibt, eine Seite bei MySpace oder ein Blog betreibt. Nun besteht eine Website in der Regel aus verschiedenen Elementen und vereint im Grunde mehrere Berufe. Neben dem eigentlichen Design der Website, meist in der Seitenauszeichnungsprache HTML realisiert, finden wir Arbeit für Programmierer (PHP, Flash, Java Script usw.) und für Grafiker - denken Sie an die vielen Bilder im Web. Außerdem betätigen sich immer mehr SEO-Spezialisten im Web, das sind Leute, die sich darum kümmern, dass eine Website überhaupt gefunden wird. Was nutzt die ganze Arbeit des Webdesigners, wenn kaum jemand dem Werk Beachtung schenkt, weil die Website nicht zu finden ist? Es sind also oft 3 oder gar 4 Personen, die sich in einer Internetagentur der Arbeit an einer Website widmen.

Zusammenfassung Webdesign

Webdesign ist eine umfassende Tätigkeit, die über das bloße Design hinausgeht. Dem Webdesigner fallen viele Aufgaben zu, wenn er eine Website gestalten soll. Meist teilen sich verschiedene Berufe die Erstellung einer Website. Webdesign ufasst z.B. das Design einer Website in HTML, das Erstellen und Bearbeiten von Fotos/ Grafiken, das Programmieren (PHP, JavaScript, Flash etc.) sowie die Suchmaschinenoptimierung (SEO) bzw. das Onlinemarketing.

 

P.S. Webdesign - Website oder Webseite?

Beide Schreibweisen sind korrekt. Der Unterschied zwischen einer Website und einer Webseite manifestiert sich nicht nur im "e" sondern hat auch eine kontextbezogene Bedeutung. Eine Website besteht aus Webseiten. Somit ist ein Website eine Sammlung von Domumenten / Dateien, die unter einer Domain im Web verfügbar sind. Eine Webseite ist eben eines dieser Dokumente, also eine Datei. Die Homepage ist die Sartseite einer Website, welche auch als Internetpräsenz betitelt wird.

Nicht vorenthalten möchten wir Ihnen einen kleinen Auszug aus dem Sammelsurium an Schreibweisen der Begriffe Webdesign, Hompage und Website, die uns im Laufe der Jahre in unserer Agentur untergekommen sind, bzw. die wir recherchiert haben. Derlei linguistische Verwirrungen sind übrigens durchaus von Bedeutung und zwar im negativen Sinne. Rechtschreibfehler verzeihen Suchmaschinen nämlich nur begrenzt (früher gar nicht). Die Leser Ihrer Website werden Rechtschreibfehler auch kaum erbaulich finden, sofern sie sie finnden ;-)

"Alternative" Schreibweisen Webdesign

"Alternative" Schreibweisen Homepage

"Alternative" Schreibweisen Website